FUSSBALL-REPORT      MATCHBALL MIT GOLF-EXTRA      BERGISCHE HANDBALL-ZEITSCHRIFT

NEWS

FUSSBALL LANDESLIGA (19.05.19)

Nervenkitzel beim Cronenberger SC

Mit der Hochspannung im Aufstiegskampf wussten die Akteure des Cronenberger SC gut umzugehen. Einfach mal gewinnen, mit 4:1 schlug die Radojewski-Elf die Gäste des DJK Teutonia St. Tönis. Karibu Hashim Mohammed, Tarkan Türkmen und Sercan Er trugen sich in die Torschützenliste ein. Und nicht zu vergessen: Ercan Aydogmus natürlich! Zuvor zog sich Cronenbergs Top-Stürmer eine Kopfverletzung zu beim Kopfballduell mit Ionnis Alexiou. Ebenso sorgten die Einträge des Live-Tickers aus der Viersener Volksbank Arena für Aufregung, denn sollte der 1. FC Mönchengladbach patzen, wäre der Aufstieg der Grün-Weißen besiegelt. Doch die Gladbacher ließen nichts anbrennen und die Cronenberger Anhänger fiebern dem 2. Juni entgegen. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (19.05.19)

SC Sonnborn vermasselt Heimsieg

Sie haben in den letzten Partien für Aufsehen gesorgt und positiv überrascht. Nicht verwunderlich, dass die Anhänger beim Kellerduell in Sonnborn den Hausherren einen Sieg abverlangten. Das Team um Trainer Patrick Stroms wirkte allerdings unkonzentriert. Das wurde prompt bestraft schließlich will sich der Gegner vom SC 08 Radevormwald ebenfalls von den Abstiegsrängen befreien. Gerade in der ersten Halbzeit nahmen sie die sich bietenden Gelegenheiten in der unkoordinierten Abwehr dankbar an und verpassten der Sonnborner Equipe eine 0:2 Niederlage. Die schmerzt, denn nach dem Derby gegen den ASV Wuppertal kommt am letzten Spieltag mit dem SV DITIB Solingen recht hoher Besuch in den Hafen. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL U19 NRL (19.05.19)

Die Bundesliga ruft!

Die U19 des Wuppertaler SV machte heute den Aufstieg in die Bundesliga klar. Nach dem klaren 4:0 Sieg über die 1. Spvg Solingen-Wald ging die Kabinenparty ab. Mehr zum Erfolg der WSV-Youngsters in Wort und Bildern in der Juni-Ausgabe des FUSSBALL-REPORT. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (11.05.19)

TSV Ronsdorf gewinnt das Derby

Der ASV Wuppertal hatte das Nachsehen im Spiel an der Parkstraße. Zwar konnten die Mannen vom Gelben Sprung in der ersten Halbzeit den Favoriten ärgern und beim 0:0 die Kabinen aufsuchen, doch kaum war die Partie wieder angepfiffen, stand auch schon ein 2:0 auf der Anzeigentafel. Marc Morsbach überraschte gleich in der 48. Minute und drei Minuten später gelang ihm auch schon der zweite Treffer für die Hausherren. Somit erfüllte der Kapitän seine Aufgabe indem er seine Mannschaft auf Kurs Richtung Aufstieg hält. Die erfolgsverwöhnten Anhänger zeigten sich zufrieden mit der Vorstellung ihrer Zebras am Samstagnachmittag.(Fotos: Odette Karbach)


ältere Beiträge FUSSBALL

ältere Beiträge HANDBALL