FUSSBALL-REPORT      MATCHBALL MIT GOLF-EXTRA      BERGISCHE HANDBALL-ZEITSCHRIFT

BEZIRKSLIGA-ORTSKAMPF

Bei vier Wuppertaler Teams in der Bezirksliga kommt es zu regelmäßigen Aufeinandertreffen. Dementsprechend sollen auf dieser Seite jene Ortskämpfe mitsamt Ergebnissen aufgeführt und in einer Tabelle zusammengefasst werden.  

TABELLE



MANNSCHAFT

SPIELE

TORE

PUNKTE

1.

TSV 05 Ronsdorf

5

11:3

12

1.

SSV Germania 1900 Wuppertal

5

14:6

12

3.

SC Sonnborn 07

5

7:12

4

4.

SV Bayer Wuppertal

5

6:17

1

(Stand: 18.04.22)

SPIELE

DATUM

BEGEGNUNG

ERGEBNIS

05.09.2021

SSV Germania 1900 Wuppertal : TSV 05 Ronsdorf

1:2

12.09.2021

TSV 05 Ronsdorf : SC Sonnborn 07

3:1

26.09.2021

SV Bayer Wuppertal : SSV Germania 1900 Wuppertal

1:2

03.10.2021

SC Sonnborn 07 : SV Bayer Wuppertal

3:1

07.11.2021

SSV Germania 1900 Wuppertal : SC Sonnborn 07

3:1

14.11.2021

TSV 05 Ronsdorf : SV Bayer Wuppertal

3:0

20.03.2022

TSV 05 Ronsdorf : SSV Germania 1900 Wuppertal

0:1

27.03.2022

SC Sonnborn 07 : TSV 05 Ronsdorf

0:3

10.04.2022

SSV Germania 1900 Wuppertal : SV Bayer Wuppertal

7:2

18.04.2022

SV Bayer Wuppertal : SC Sonnborn 07

2:2

29.05.2022

SC Sonnborn 07 : SSV Germania 1900 Wuppertal

-:-

 

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (10.04.22)

GERMANIA KANN DERBYSIEG

Auf dem Freudenberg zeigte der SSV Germania 1900 Wuppertal seine Entschlossenheit, den Derbysieg für sich zu vereinnahmen. Doch in der ersten Halbzeit konnte das junge Team des SV Bayer Wuppertal sogar die Germanen-Anhänger imponieren. Nach dem Wiederanpfiff rückten die Gäste allerdings in den Schatten der Hausherren, die regelrecht Freude am Toreschießen zeigten und den Halbzeitstand von 3:1 in ein Endergebnis von 7:2 verwandelten. Und natürlich war wieder Mario Filai mit einem Dreierpack dabei. Abwehrspieler Jannick Weitzel war für einen Treffer zu haben, wie auch Jonas Baier und Marius Schubert gleich für ein Doppelpack. Einzig Stürmer Christian David musste auf einen Eintrag in die Torschützenliste verzichten, war aber fast bei jedem Spaß in der Offensive dabei. Für die Werkself trafen Leon Miguel Zahran und Nico Fuchs. (Fotos: Odette Karbach) 

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (21.03.22

GERMANIA GEWINNT DAS DERBY

An der Parkstraße trafen sich Germanen und Zebras zum Nachbarschaftszwist. Für den SSV Germania 1900 Wuppertal machte sich in der 9. Minute Marc Kolinski nützlich. Der Mittelfeldspieler setzte einen kräftigen Distanzschuss in die Maschen zum 0:1 Pausenstand. Der TSV 05 Ronsdorf drängte auf den Ausgleich, Prosper Malua-Kikangila und Germano Bonanno strapazierten die Germanen-Abwehr. Besonders die beiden Keeper sorgten für Schnappatmung. Bei zwei Spielszenen entfernten sie sich weit vom Tor und boten der Offensive einen leeren Kasten an. Die Einladung wurde mit Schüssen aus der Abteilung „Murks“ angenommen. Schiedsrichter Kevin Zitzen pfiff das Derby beim 0:1 ab und Marc Kolinski war als Matchwinner geboren. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA  (14.11.21)

SV Bayer Wuppertal verliert in Ronsdorf

Das Derby zwischen dem TSV 05 Ronsdorf und ihren Gästen aus der Rutenbeck konnten die Zebras mit 3:0 gewinnen. Das Bayer-Kreuz verlieh die Mannschaft in Grün einen ganz neuen Look. Mit Tapeband wurden auf allen Trikots das Firmenlogo vorne wie auch der Bayer-Schriftzug auf dem Rücken überklebt. Ein Ausdruck ihres Protestes gegen den Vereins-Vorstand, der für die 1. Mannschaft widrige Entscheidungen gefällt hat. Spielerisch machten sie es den Hausherren nicht leicht, erst nach der torlosen ersten Halbzeit kam die Ronsdorfer Elf in Fahrt. Pascal Homberg und Prosper Malua-Kikangila trafen binnen vier Minuten zur 2:0 Führung in der 56. Minute. Beim Zweikampf wurde ein Gastspieler mit den Worten angefeuert: „Komm, den hast Du! Der kann nicht laufen!“ Gemeint war sein Widersacher Jean Baumgarten, der kurzerhand einen präzisen Schuss in den Strafraum setzte und Kevin Fajkis bediente. Der schob ein zum 3:0 und Baumgartens Antwort an die Gäste hieß: „Brauch ich auch nicht!“

Die Derbysieger trugen heute Trauerflor um ihr Mitgefühl der Familie Engels zu bezeugen. Marcel Engels ist nach schwerer Krankheit im Alter von nur 27 Jahren verstorben. Marcels älterer Bruder Kevin spielt beim TSV 05 Rondorf. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (07.11.21)

Germanen bezwingen die Hafenboys

Derbytime auf dem Freudenberg und die Hausherren des SSV Germania 1900 Wuppertal waren sich ihrer schweren Aufgabe bewusst. Die Gäste des SC Sonnborn 07 kamen diese Saison spät auf Kurs und waren bereit für den fünften Saisonsieg. Den vermasselten ihnen die Germanen und gingen beim 3:1 als Sieger vom Platz. In der 36. Minute wurde Jonas Baier von Georgios „Georgie“ Pagel bedient und setzte den Ball ins linke lange Eck. Im zweiten Durchgang sorgte Marvin Mühlhause für die 2:0 Führung. Herrlich cool und mit viel Zehenspitzengefühl wurde der Distanzschuss ausgeführt. Die Hafenboys indes nahmen das Tempo raus und schienen nicht für eine Aufholjagd motiviert zu sein. In der 72. Minute wurde SSV-Keeper Justin Herkenrath dann doch überwältigt. Solide ausgeführt von Dominik Feix, der mit dem Anschlusstreffer seiner Elf Auftrieb gab. Jetzt brauchte die Partie noch einen Helden. Der wurde in der Nachspielzeit eingewechselt und trägt den Namen Marius Schubert. Erster Ballkontakt, gute Übersicht, ein vakantes Tor und ein beherzter Schuss ins Eckige. Fertig war das 3:1 und „Schubi“ ist angekommen beim SSV Germania. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (03.10.21)

Hafenboys feiern Derbysieg

Wer heute, wie Clark Schworm, als Sonnborn-Fan das Derby gegen den SV Bayer Wuppertal besucht hat, hat alles richtig gemacht. Beim Schlusspfiff stand beim SC Sonnborn 07 ein leuchtendes 3:1 an der Anzeigetafel. Bis zur Halbzeitpause fielen zwei Tore: Christof Biebricher schoß den Führungstreffer für die Sonnborner, Bayers Stürmer Hammza Al Khalil glich aus. Im zweiten Durchgang glänzte Kapitän Soufian Yasir und Angelo Scolaro setzte in der 77. Minute den dritten SCS-Treffer in die Maschen. Die Werkself blieb unter ihren Möglichkeiten und vermasselte mit der zweiten Niederlage in Folge den guten Saisonstart. Das soll die Leistung der Hausherren nicht schmälern. Mit mehr Spielwitz und Wille agierten die Gelb-Blauen in der zweiten Halbzeit und holten sich völlig verdient drei wichtige Zähler. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (12.09.21)

Favoritensieg in Ronsdorf

Der TSV 05 Ronsdorf bleibt auch am 4. Spieltag unbesiegt. Im Derby gegen den SC Sonnborn 07 konnten die Hausherren einen 3:1 Sieg verbuchen. Attraktiver Fußball wurde den Gästen an der Parkstraße nicht geboten. So trauerte man der Coachingzone des Siegerteams eher den ungenutzen Chancen nach, als sich zu feiern. In der 38. Minute war es Ronsdorfs Kapitän Sven von der Horst, der einen Strafstoß verwandelte. Vier Minuten später erhöhte Germano Bonanno auf die 2:0 Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang lag ein Treffer von Jean Baumgarten in der Luft, doch erst lieferten die Hafenboys und sorgten für mehr Spannung. Nach einem Tor von Thanushan Thayaparan (so zumindest aus weiter Ferne beobachtet) stand es in der 72. Minute 2:1. Nachlässigkeiten der Zebras könnten den Sieg kosten. So war es dann ein Routinier, der in der 83. Minute zur Entspannung beitrug: Jean Baumgarten netzte ein! (Fotos: Odette Karbach)